Infoveranstaltung: Neue autofreie Baugruppen am Ackermannbogen / Münchner Norden

Am Ackermannbogen sollen im 4. Bauabschnitt wieder Baugruppen zum Zug kommen. Wie Sie wissen, hoffen wir, hier auch eine autofreie Baugruppe aufbauen zu können.
Wir möchten das Gebiet, so wie es inzwischen teilweise bebaut ist und die Planungen für den 4. Bauabschnitt vorstellen und ein erstes Forum zum Kennenlernen bieten.
AnwohnerInnen aus dem Ackermannbogen und Mitglieder der Riemer autofreien Baugruppen werden über ihre Erfahrungen berichten und stehen für Fragen zur Verfügung.

Zeit:
Mittwoch, 1. Juli, 20 Uhr bis ca 21.30 Uhr

Ort:
Großer Raum im Rigoletto (neben dem Cafe Rigoletto), Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9.

Anreise:
Per Tram 27 Haltestelle Herzogstr + 8 min Fußweg
Per Bus  154 Haltestelle Ackermannbogen + 10 min Fußweg

Getränke und biologisches Essen können über das Cafe Rigoletto bestellt werden.

Für eine unverbindliche Anmeldung wären wir sehr dankbar.

Tags: 

Kleines Bauprojekt in der Messestadt Riem in Vorbereitung

ACHTUNG - DIESES PROJEKT IST LEIDER NICHT ZUSTANDE GEKOMMEN - DAS GRUNDSTÜCK WIRD MITTLERWEILE ANDERWEITIG BEBAUT !!!!!

In der Messestadt Riem ist kurzfristig ein Grundstück verfügbar, das für ein kleines Wohn­projekt geeignet wäre. Zusammen mit dem Bauträger IBS und Ihnen möchten wir auf dem Grundstück in der Mutter-Theresa-Straße/Georg-Kerschensteiner-Straße einen Neubau erstellen.

1. Informationsveranstaltung am 15.03.2009, 10.00 Uhr

Ablauf:

Treffpunkt Mutter-Theresa/Georg-Kerschensteiner-Straße (Plakat Kräuterhöfe):

                 Infos zur Lage

Vorstellung der verschiedenen Eigentumsformen im Gemeinschaftsraum von

                 NEST  (Heinrich-Böll-Str. 103)Overlay schliessen.

                 - Bauträger                           

                 - Genossenschaft             

                 - Baugemeinschaft             

                 Vorstellung der derzeitigen Planung/Alternativen auf dem Grundstück              

                 Finanzierungsmöglichkeiten über Darlehen der Stadt             

                 Finanzierungsmöglichkeiten anderer Kreditinstitute             

                 Vorteile ökologische Standards             

                 Zusammenfassung und weiteres Vorgehen

 

Fragen an die Interessenten

Bei Interesse beantworten Sie bitte die Fragen im Fragebogen indem sie das PDF ausfüllen,
wenn möglich abspeichern und als Anlage an kontakt wohnen-ohne-auto.de senden,
bzw an (089) 201 53 13 faxen,
oder indem sie nachfolgende Fragen in unser Emailkontaktformular kopieren, ergänzen und an uns schicken

 

Tags: 

Autofreie Mobilität

Interessante Berichte, wie man auch als Familie mit Kindern autofrei mobil sein kann, finden sich in der neuesten Ausgabe von Fahrradzukunft.de, der Onlinezeitschrift des Vereins Fahrradzukunft e.V.
In der Redaktion sind allesamt hervorragende Experten in Sachen Fahrrad, die unabhängig und rein ehrenamtlich berichten. Manchmal ;-) allgemeinverständlich, stets authentisch aus erlebter Erfahrung geschrieben, kommen oft auch ambitionierte Fahrradbastler und echte Technikfreaks genauso wie Verkehrsexperten zu ihrem Recht. Wer keine Ausgabe versäumen will, kann sich registrieren lassen und bekommt dann automatisch eine Email mit dem Hinweis auf die neue Ausgabe.

In der Einleitung zu Ausgabe 8 (März 2009) heißt es:

Tags: 

Neue Broschüre erschienen!

Die Broschüre "Autofrei Wohnen - Wir können‘s nur empfehlen!" (Ergebnisse der Bewohnerbefragung 2007) stellt die Ergebnisse der Befragung der autofreien BewohnerInnen in der Messestadt Riem vor. Sie zeigen, dass Wohnen ohne Auto funktioniert, dass es viele Vorteile bringt und dass es ein Konzept mit Zukunft ist.

Wir möchten mit dieser Broschüre die LeserInnen von der Attraktivität autofreien Wohnens überzeugen und damit den Weg für neue Projekte leichter machen.

Umfang 16 Seiten A4 - zu beziehen kostenlos über das WoA-Büro

WOA-Bewohnerbefragung2007.pdf

Tags: 

InteressentInnen für neue autofreie Projekte gesucht

Dieses Jahr kommen voraussichtlich in zwei Neubaugebieten städtische
Grundstücke in den Verkauf, die für autofreie Wohnprojekte geeignet wären:
Zum einen im 4. Bauabschnitt am Ackermannbogen, zum anderen das Gelände der
ehem. Funkkaserne (Domagkstr.).

Nach Auskunft der Stadt lässt die im letzten Jahr erlassene
Stellplatzsatzung genügend Spielraum, dass autofreies Wohnen in Einzelfällen
gewürdigt werden kann.

Das wird sich natürlich erst in der Praxis beweisen müssen, gleichwohl sehen
wir gute Chancen für ein neues Vorhaben. Um unser weitergehendes Vorgehen
besser planen zu können, bitten wir darum, sich bei grundsätzlichem Interesse
an einem Projekt in den genannten Gebieten bald möglichst im WoA-Büro zu melden
 (natürlich völlig unverbindlich).

Tags: 

Autofreies Wohnen in der Messestadt Riem ein voller Erfolg

Bewohner-Befragung zeigt große Zufriedenheit mit dem Modell „Wohnen ohne Auto“ in der Messestadt Riem

Mittlerweile leben über 100 Haushalte in autofreien oder autoreduzierten Projekten in der Messestadt Riem . Um Informationen zu ihrer Alltags- und Wohnsituation zu sammeln, führte die Initiative „Wohnen ohne Auto“ 2007 eine schriftliche und mündliche Bewohner-Befragung durch. Die Ergebnisse liegen nun vor.

Tags: 

Projekt "wagnis 3": Weitere Niedrigenergiehäuser in München-Riem

Die Wohnbaugenossenschaft wagnis eG baut in München Riem Passiv- und Niedrigenergiehäuser für Familien, Alleinerziehende, Singles - für alle Menschen, die verantwortungsvoll und achtsam leben wollen.

Die Stadt München hat für das energetisch engagierte Projekt eine Reduktion der Stellplätze eingeräumt. Es wurde ein Stellplatzschlüssel von 0,4 vereinbart. Es werden also nur 40 % der sonst notwendigen Stellplätze gebaut. Zudem werden Stellplätze für 'Stattauto' vorgesehen.

Für Interessenten gibt es regelmäßige Informationsveranstaltungen und Exkursionen durch Riem und zur Baustelle.

Weitere Informationen zum Projekt wagnis 3 in München Riem...

Tags: 

Seiten

Wohnen ohne Auto RSS abonnieren