Ins Gespräch kommen

Hier gibts Postkarten und jetzt auch Fahnen

 

Interessanter Blog

http://www.einfachbewusst.de/2014/11/auto-verkauft/

Radeln, demonstrieren und miteinander reden

www.tourdenatur.net

Gegen die überzogenen Sanktionen gegen sogenannte Schwarzfahrer

In Münchens U-Bahnen hängen Plakate: "Schwarzfahren kostet 60 €" Warum kostet Schwarzparken nur 10 €? Die Frage kleben wir doch gleich dazu

Passend für Etiketten 70 * 36 mm, z.B. Avery Zweckform 18030

 

Postkarten

bitte ausdrucken, falten, zusammenkleben und wegschicken!

 

Postkarte Teures Pflaster

Wohnen in München ist teuer. Teuer sind auch die Stellplätze, die zu jeder Wohnung errichtet werden müssen. Diese Kosten werden teilweise in den Wohnungspreisen versteckt. So finanzieren auch die 38% der Haushalte, die selbst kein eigenes Auto haben, über ihre Miete die Garagenplätze ihrer Nachbarn mit.

Melkkuh der Nation

Wer ein Auto anschafft, muss keinen Stellplatz nachweisen, wer Wohnraum schafft, schon. Ein Grund, weshalb Wohnen so teuer ist.
Auch für die 38% der Münchner Haushalte ohne eigenes Auto, die über die Wohnkosten Stellplätze mitfinanzieren, die andere nutzen.

 

Die Melkkuh der Nation melkt, denn der Autoverkehr wird massiv quersubventioniert. Nicht aus der Kfz-Steuer werden Gemeindestraßen und Unfallkrankenhäuser finanziert. Schäden, die der Fahrer durch einen Unfall erleidet, zahlt nicht die Haftpflichtversicherung, sondern die Solidargemeinschaft der Krankenversicherten, Krankheiten der Anwohner an viel befahrenen Straßen durch Abgas und Lärm zahlt auch nicht der verursachende Autofahrer oder die Autoindustrie, das selbe gilt natürlich auch für Motorräder. Kinder sind bei ihren Wegen behindert, zu vielen Zielen dürfen sie nicht allein gehen, damit sind sie ein Stück weit aus der Gesellschaft ausgeschlossen oder die Eltern müssen - kostenlose - Begleitdienste leisten.

 Zum Ausdruck der ersten beiden Karten
bitte hier klicken und PDF-Datei (750 kB) laden
Postkartenvordruck

4 gewinnt

Kaum zu glauben, aber wahr: Schon heute verzichtet jeder 4. Münchner Haushalt auf ein eigenes Auto. Statt Zeit und Nerven für die ewige Parkplatzsuche zu verschwenden, genießen sie lieber die schönen Dinge des Lebens.

Lebst Du schon oder tankst Du noch?

Stell dir vor, Benzin wird immer teurer und du merkst es nicht, denn du hast gar kein Auto! Tatsächlich verzichtet heute schon jeder 4. Münchner Haushalt auf ein eigenes Auto: Statt Zeit und Geld für's Tanken zu verschwenden, genießen sie lieber die schönen Dinge des Lebens.

 

Zum Ausdruck der dritten und vierten Karte
bitte hier klicken und PDF-Datei (560 kB) laden
Postkartenset 2

Selbstverständlich erhalten sie diese Postkarten auch in professioneller Qualität in unserem Büro

 

Fahnen mit dem Logo von "autofrei leben! e.V.

 

100 cm breit, 65 cm hoch, zum Mitführen bei Demos, für Infotische, die Fahnen sind aus einem leichten, gelochten Material, das schaut ncht so toll aus, soll aber weniger Widerstand gegen Wind bieten.Sie können mit Plastikkarabinern befestigt werden, wenn man ein kleines Loch in die Randbefestigung macht, lassen sie sich auf die Stangen aufziehen, an denen normalerweise die dreieckigen Warnwimpel befestigt sind. Das Grau vom Logo ist sehr zart geworden, deshalb habe ich versuchsweise hier Buchstaben mit einem Textilfarbstift schwarz nachgezogen, wie sich das bei Sonne und Regen macht, probiere ich in den nächsten Tagen aus.

/sites/default/files/P1290771.JPG  

/sites/default/files/P1290765.JPG      

  /sites/default/files/P1290767.JPG  

 /sites/default/files/P1290769.JPG

 

 

 

 

Tags: