Autofreies Wohnen bedeutet:


  • Kein Verkehrslärm, saubere Luft
  • Naturnah und kommunikativ leben
  • Umweltfreundliche Mobilität, die obendrein Spaß macht
  • Qualitätsbewusst bauen und dennoch Kosten sparen
  • Und viel mehr Platz und Lebensraum, für Kräutergarten und Hobby genauso, wie für Ihre Kinder, die hier noch gefahrlos draußen spielen dürfen...

Wohnen ohne Autos –
die Freiheit gönnen wir uns!


Autofreies Leben ist nicht so schwer - die Vielfalt von Fahrrädern ermöglicht mehr

Für den Alltag ein Fahrrad, für Ausnahmesituationen ein Miet- oder Car-Sharing-Auto. Das Umweltbundesamt gibt auch Pedelecs eine gute Note:

(8.9.2014) Radfahren liegt im Trend. Die Bundesregierung will den Radverkehr bis 2020 von 10 Prozent auf 15 Prozent steigern.

Dieses Ziel kann auch durch die erhöhte Nutzung von E-Rädern erreicht werden. Gleichzeitig sind die neuen Räder ein wichtiger Baustein für nachhaltige Mobilität in Städten. Auf Deutschlands Straßen gibt es bereits jetzt 1,6 Millionen davon, Tendenz steigend. Insbesondere Fahrräder mit Elektrounterstützung, die sogenannten Pedelecs, könnten schon bald viele PKW  ersetzen. Pedelecs werden nicht wie E-Bikes ausschließlich durch Motorkraft, sondern durch Muskelkraft angetrieben.

Pedelecs sind bei Entfernungen bis zu 10 Kilometer das schnellste Fortbewegungsmittel im Stadtverkehr. In Anbetracht dessen, dass die Hälfte aller Fahrten nicht länger als 5 km sind, ist das Pedelec insbesondere für Berufspendler aus Sicht des Umweltbundesamtes eine echte Alternative.  weiterlesen... »

Baugemeinschaft Autofrei Wohnen 4 - jetzt mit eigener Homepage

Unser aktuelles autofreies Bau- und Wohnprojekt in der Messestadt Riem ist nun in der konkreten Planungsphase. Noch werden MitmacherInnen gesucht.

InteressentInnen finden alle aktuellen Infos ab jetzt unter Autofrei Wohnen 4.

 

Für allgemeine Fragen zum autofreien Wohnen oder anderen Projekten wenden Sie sich bitte weiterhin an uns.

Der Lärm der Anderen: Warum Menschen ohne Auto leben wollen

Eine sehr hörenswerte Reportage von Gabriele Uitz zum Leben und Wohnen ohne Auto.

Gesendet am 11.12.2013 auf BR 2. Dauer ca. 23 min.

Einen Podcast findet man auf der BR-Seite.

Wir können´s nur empfehlen.

Juchhu, wir haben ein Grundstück in der Messestadt

Wollen Sie in unserer autofreien Gemeinschaft auch Ihre zukünftige Wohnung planen und bauen?

Unsere Baugemeinschaft hat lange auf eine Ausschreibung der Baufelder gewartet. Nun ist uns gemeinsam mit 3 weiteren Baugruppen ein Stück Land sicher zugesagt. Wir haben nun genug Platz, um auch weitere Haushalte in die Gruppe aufzunehmen. Besonders Familien sind willkommen, es gibt aber auch noch einzelne kleinere Wohnungen. qm-Zahlen und Grundrisse können wir noch nicht nennen, weil wir innerhalb des vorgesehenen Baufeldes die gesamte Planung selber machen können - natürlich mit Architekten.

Die Mitglieder unserer Gruppe treffen sich regelmäßig und laden Interessierte gern mit dazu ein. Aktuell geht es um die abzuschließenden Verträge.

Weitere Infos finden Sie auf dem Flyer

Neue Broschüre: Wohnen in der Radlhauptstadt

Wohnen in der Radlhauptstadt – Plädoyer für einen fahrradfreundlichen Wohnungsbau, am Beispiel Prinz-Eugen-Park

Die Broschüre dokumentiert die Veranstaltung »Von Wien lernen: Wohnen im Radlpalast«

Sie stellt eindringlich klar, dass München, als wachsende Stadt und als Stadt im Klimawandel nicht massenhaft weitere Autostellplätze braucht, sondern eine Infrastruktur für das ohne externe Energie funktionierende Verkehrsmittel Fahrrad.

Informationsveranstaltung für Baugemeinschafts-InteressentInnen zur Messestadt Riem

am Freitag, den 28. Februar 2014 um 18 Uhr
 
im Gesundheitsladen München, Waltherstr.
Inhalt abgleichen